Orchideen in Christbaumkugeln und Peddigrohrkreisen als Tischdekoration

Festtafel mit Orchideen in Christbaumkugeln

Grundgedanke

Prinzipiell dürfen Tischdekorationen nicht zu hoch sein. Die Gäste müssen sich noch sehen können. Es macht auch einen besseren Eindruck, wenn man die gesamte Deko überblicken kann. Bei einem niedrigeren Tischgesteck gelingt das einfacher.

Orchideen geben eine noble und festliche Stimmung auf der Festtafel. Weiße Orchideen sind deshalb besonders gut geeignet und sie kommen in den roten Christbaumkugeln herrlich zur Geltung. Orchideen findet man immer häufiger auf festlich dekorierten Tafeln. Sie eignen außerdem hervorragend um Verzierungen eine individuelle Note zu geben.

Die Basis dieser Tischdeko können Sie komplett vorbereiten. Am Festtag selbst (oder am Vortag) müssen Sie lediglich noch die Orchideen ins Wasser stellen.

Geben Sie bei der Auswahl der Orchideen und der Christbaumkugeln darauf acht, dass sie einen farblich schönen Kontrast zur Tischdecke haben.

Das Besondere an dieser Deko liegt in den runden Formen, die sich in den Christbaumkugeln, in den Kreisen, den Perlen und den Kerzen wiederholen.

Materialbedarf

  • unterschiedlich große und verschiedenfarbige Christbaumkugeln, die trotzdem alle farblich zum Tischtuch passen müssen
  • unten abgeflachte Christbaumkugeln (wenn Sie diese nicht bekommen können, können Sie auch normale nehmen)  
  • Kugelkerzen in der Farbe der Christbaumkugeln
  • Orchideen in einer der Farben der Christbaumkugeln
  • Bandpeddigrohr in einer der bereits verwendeten Farben
  • Tacker
  • Feines Peddigrohr in der Farbe des Bandpeddigrohrs
  • Perlen
  • Zierdraht in der Farbe des feinen Peddigrohrs
  • Sternchen in einer Kontrastfarbe (z.B. die der Orchideen oder des Peddigrohrs)
  • farbig passende Servietten
  • pro Person drei farblich passende, aufgedrahtete Christbaumkugeln

Arbeitsanleitung

  • Die zwei Sorten Peddigrohr in einen Schüssel mit Wasser legen. So wird es einfacher Kreise zu formen.
  • Verschieden große Kreise herstellen, indem das flache Peddigrohr zusammen getackert wird.
  • Aus dem feinen Peddigrohr kleine Kreis machen und vor dem Zusammenbinden mit Zierdraht hier und da eine Perle auf das Peddigrohr aufziehen.
  • Die Christbaumkugeln über die gesamte Reihe an Kreisen verteilen. Die unten abgeflachten Tannenbaumkugeln mit Wasser füllen. Falls Sie normale Christbaumkugeln verwenden, füllen auch diese mit Wasser und legen Sie sie auf ein Gummiband, damit sie aufrecht stehen bleiben.
  • Die Orchideen vorsichtig anschneiden und auf die mit Wasser gefüllten Tannenbaumkugeln verteilen.
  • Hier und da ein Sternchen hinlegen.
  • Die Kugelkerzen über die gesamte Länge verteilen.
  • Drei kleine aufgedrahtete Christbaumkugeln bündeln indem sie mit Guttacol oder normalem Klebeband zusammengebunden werden.
    Festtafel mit Orchideen in Christbaumkugeln
  • Die Servietten zu einem Dreieck falten und aufrollen. In die Mitte der Rolle einen Knoten machen und das kleine Bündel Tannenbaumkugeln in den Knoten stecken.
    Festtafel mit Orchideen in Christbaumkugeln

Variation

Wer Schnee liebt, der kann hier und dar auch Kunstschnee über die Deko streuen. Wer Glitter liebt kann auch diesen auf den Tisch streuen. Alte Kugelkerzen (der Boden muss noch intakt sein) als „Teelichhalter“ verwenden. Das ist ggf. sogar noch sicherer, als die Kugelkerzen direkt auf den Tisch zu setzen.

Festtafel mit Orchideen in Christbaumkugeln


Vorherige Seite: Muttertagsgesteck mit weißen Rosen
Folgende Seite: Pyramidengesteck